© 2017

 

Grundkurs Netzfeminismus

Workshop im Rahmen der Mitgliederversammlung des FrauenNetzwerkes StädteRegion Aachen am Freitag 24. Juni 2016 von 11:00-14:00 Uhr im Welthaus Aachen, An der Schanz 1, 1. Etage

 

Thesen werden heute nicht mehr an Kirchentüren genagelt, sondern ins Netz geschrieben. Das Internet ist der wichtigste Wissensspeicher unserer Zeit, aber auch das wichtigste Kommunikationsmittel. Im Internet wird längst Politik gemacht, auch feministische Politik. Netzfeminist*innen tauschen sich aus, diskutieren, entwickeln Ideen und Kampagnen. Im Workshop werden Beispiele für netzfeministische Projekte und die wichtigsten Online-Werkzeuge vorgestellt. Anhand von gemeinsam erarbeiteten Themen sollen die Kursteilnehmer*innen Ideen für Onlinekampagnen entwickeln und vielleicht bereits die ersten Schritte Richtung Umsetzung gehen.

Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt, können aber gerne eingebracht werden. Eine gute Mischung aus onlineaffinen Feminist*innen und erfahrenen Offline-Aktivist*innen ist durchaus erwünscht.

 

Jasna Strick ist Autorin, Bloggerin und Vortragende zu den Themen Geschlechterpolitik, Netzfeminismus und Online-Kommunikation. Sie ist Mitinitiatorin des Hashtags #aufschrei, der 2013 mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet wurde. 2016 schrieb sie gemeinsam mit anderen Aktivist*innen das Statement #Ausnahmslos gegen sexualisierte Gewalt und Rassismus.

 

Der Workshop ist offen für interessierte Frauen.

Anmeldung unter info@frauennetzwerk-aachen.de 

 

zur Übersicht